Mentale Stärke

Golf Übungen Mentale Stärke

Das mentale Spiel wird von vielen Golfspilern unterschätzt… Hier erhältst Du Golf Trainingstipps , die Dein mentales Spiel auf ein nächtes Level bringen!  Erhalte Mentale Golf Tipps!

 „Golf findet im Kopf statt“

 Der Druck steigt, die Leistung sinkt. Ein Phänomen, dass häufig auftritt…

Das ist  ein Fazit, welches man sehr oft feststellen kann. Wir setzen uns viel zu sehr unter Druck, immerhin müssen wir kein Geld damit verdienen. Ich möchte Dir ein paar wertvolle Golf Trainingstipps geben, mit denen Du garantiert Erfolge erzielen wirst, auch wenn der Druck hoch liegt.
Dieser Moment nach einem schlechten Golfschlag: Man schlägt voller Frust den Schläger in den Boden, möchte dem Golfball etwas Böses hinterherrufen oder sogar fluchen? Damit bist Du sicher nicht allein.
Lass uns das bitter sofort ändern! Ich zeige Dir drei Übungen bzw. gebe Dir Tipps, die Dir helfen werden, nach einem schlechten Schlag, Ruhe zu bewahren. Denn das ist das A und O im Golfen – Ruhe und Konzentration.

Der erste Golf Trainingstipp:

Kenne Deine Fehler. Nimm einen Zettel und notiere Dir dort Deinen Fehler und stecke ihn in Dein Bag oder Hosentasche. Auf der Golfrunde wartest Du geradezu auf diesen Fehler, wenn Du denkst, dass er auftritt, zücke den Zettel, zerknülle ihn und werfe ihn weg. Der Schritt „wegwerfen“ ist von großer Bedeutung. Denn, wenn Du ihn nur zerknüllst, besitzt Du diesen Fehler immer noch in Dir. Deswegen, werfe ihn weg und befreie Dich von diesem Fehler! Wichtig ist, dass Du ab sofort nicht mehr an diesen Fehler denkst.

Dieser Golf Trainingstipp bewirkt Wunder!

Viel Spaß beim Staunen!

Die nächste Golf Übung/der nächste Rat ist ebenfalls unglaublich:

Er klingt vielleicht simple und komisch, bewirkt jedoch wie der erste Ratschlag Wunder. Feuere Dich selbst an, z. B. beim Putten: Viele Golfer denken, dass lange Putts unmöglich zu lochen sind. Stelle Dir vor, dass Du jeden Ball, den Du puttest, einlochst. Erstelle Dir in Deinem Kopf Bilder, wie der Ball ins Loch fällt und denke Dir, den Putt loche ich jetzt.
Also als Fazit:

Selbstmotivation ist der beste Antrieb!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zum Schluss noch eine grandiose Anleitung für die Runde und Range.
Bewerte Deine geschlagenen Bälle auf einer Skala von 0-10. Sei mit Deinen Schlägen zufrieden und denke immer positiv. Nachdem Du einen Schlag geschlagen hast, bewerte ihn und Du wirst merken, dass Du zufriedener mit Dir selbst bist bzw. wirst. Deine Grundstimmung sollte immer positiv sein.
Auch wenn Du Deinen Ball in dieser Skala nur mit eins bewertest, versuchst Du das positive in ihm zu sehen und machst den darauf folgenden Schlag umso besser. Halte Dich während einer Golfrunde nie mit negativen Gedanken auf.

Denke stets positiv, egal wie schlecht der letzte Schlag gewesen ist“

Noch ein kleiner Hinweis fürs Ende:


Wenn Du auf eine Golfrunde gehst, meide Stress, Hektik oder dergleichen. Esse ausgewogen und erscheine ausgeschlafen. Nichts ist schlimmer, als gestresst in ein Turnier zu starten.

Auch nicht zu vergessen sind diese Bereiche:

Wie Du Deine körperliche Fitness erheblich steigerst.
Wie Du der „mentale Hero“ wirst!
Loche jeden Putt mit diesen Übungen!
Genauigkeit statt Distanz im langen Spiel!

Lies Dir diese Themen durch und beherzige meine Übungen. Du wirst schon bald deutliche Fortschritte feststellen können.

 

Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß auf meinem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere